Das Astronautenzentrum

Der ESA-Astronaut Alexander Gerst flog am 28. Mai zur Internationalen Raumstation. Im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA in Köln absolvierte er einen wichtigen Teil seines Trainings.

Das EAC wurde 1990 gegründet und schult Astronauten und das Bodenpersonal für sämtliche europäischen Komponenten der Internationalen Raumstation, etwa für das Columbus-Labor der ESA sowie den ATV-Weltraumtransporter. Ein rund 40-köpfiges Team aus Trainern kümmert sich dort um die Astronauten. Neben dem Astronautentraining fällt in das Aufgabenspektrum des Zentrums auch die Auswahl der Astronauten und deren medizinische Betreuung. Eine ausführlichere Vorstellung des EAC gibt es hier.

In Oberpfaffenhofen bei München hingegen sitzt das Columbus-Kontrollzentrum (Col-CC) der ESA, von wo aus das europäische Columbus-Labor der ISS unterstützt wird. Die Hauptaufgaben des Zentrums liegen in der Steuerung und Überwachung der Columbus-Laborsysteme, der Koordination der europäischen Nutzlasten an Bord der ISS und im Betrieb des europäischen Kommunikationsnetzwerks am Boden. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Rate this

  • Currently 5 out of 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 4.8/5 (33 votes cast)

Thank you for rating!

You have already rated this page, you can only rate it once!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Views

4779