In 15 Minuten um die Erde

Seit dem Start des allerersten Moduls Zarya am 20. November 1998 vom Weltraumbahnhof Baikonur, eröffnet uns die Internationale Raumstation eine völlig neue Perspektive auf unseren Planeten. Wir freuen uns auf 20 Jahre internationale Zusammenarbeit und Forschung zugunsten der Erde - zusammen mit dem bisher längsten Zeitraffer des ESA-Astronauten Alexander Gerst.

In knapp 15 Minuten führt Sie dieser Clip von Tunesien über Peking bis nach Australien. Auf der Karte oben rechts auf dem Bildschirm finden Sie neben Anmerkungen zu den Fotos die genaue Position der jeweiligen Station. Dieser Zeitraffer umfasst rund 21.375 Bilder von der Erde, die ESA-Astronaut Alexander Gerst von der Internationalen Raumstation aus aufgenommen hat und die 12,5 mal schneller als die tatsächliche Geschwindigkeit wiedergegeben werden.

Hinterlegt ist der Clip mit Music is Orbital Horizons, eine Eigenkomposition von Matt Piper, einem Musiker aus Los Angeles.

Mit dem Hashtag #SpaceStation20th können Sie in den sozialen Netzwerken an weiteren Veranstaltungen der Raumstation teilnehmen.

Weitere Informationen zu Alexander und der Horizons-Mission finden Sie auf alexandergerst.esa.int und im Horizons-Blog blogs.esa.int/alexander-gerst.

Rate this

  • Currently 5 out of 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 4.9/5 (10 votes cast)

Thank you for rating!

You have already rated this page, you can only rate it once!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Views

504