Archiv

2018
  • English
  • French

N° 22–2018

Einladung zur Präsentation der Lagrange-Mission der ESA bei New Scientist Live

14 September 2018

In diesem Jahr nimmt die ESA mit einem eigenen Ausstellungsstand an der Veranstaltung New Scientist Live teil, die von Donnerstag, den 20. September bis Sonntag, den 23. September in London stattfindet.

N° 21–2018

Windsatellit Aeolus der ESA erfolgreich gestartet

22 August 2018

Der Erdforschungssatellit Aeolus der ESA, der mithilfe einer revolutionären Lasertechnologie Winde rund um den Erdball messen wird, wurde an Bord eines Vega-Trägers in eine polare Umlaufbahn gestartet. Diese neue Mission wird nicht nur eine Schlüsselrolle für ein besseres Verständnis der Funktionsweise unserer Atmosphäre spielen, sondern auch zu genaueren Wettervorhersagen beitragen.


N° 20–2018

Einladung zum Start von Aeolus

10 August 2018

Die Aeolus-Mission der ESA, bei der eine revolutionäre Lasertechnologie zur Messung von Winden rund um die Erde zum Einsatz kommt, wird am 21. August von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana aus ins All aufbrechen. Medienvertreter sind eingeladen, den Start des jüngsten Erdforschungssatelliten im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt mitzuverfolgen.

N° 19–2018

Weltweite Verfügbarkeit der Galileo-Signale mit weiterem Satellitenstart ausgebaut

25 Juli 2018

Mit einer Ariane-5 wurden heute vier weitere Galileo-Satelliten in den Weltraum gestartet, womit die Galileo-Konstellation auf 26 Satelliten anwächst und die flächendeckende Verfügbarkeit des Signals weiter verbessert wird.


N° 18–2018

Pressekonferenz – Galileo-Satelliten Nr. 23 bis 26 startbereit

17 Juli 2018

Am 25. Juli um 13.25 MESZ (8.25 Ortszeit) sollen die letzten vier Galileo-Satelliten des zweiten Produktionsloses für die volle Einsatzkapazität (FOC) von Galileo an Bord einer Ariane-5 von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana aus abheben.

N° 17–2018

Ideenwettbewerb der ESA: Welche Zukunft für den Raumtransport?

16 Juli 2018

Die ESA ruft zur Einreichung neuer Ideen zur künftigen Gestaltung des Raumtransports auf, sei es für Flüge in den Weltraum, im Weltraum oder zur Erde zurück.


N° 16–2018

EIB und ESA vereinbaren Zusammenarbeit zur Erhöhung der Investitionen in Europas Raumfahrtsektor

10 Juli 2018

ESA-Generaldirektor Jan Wörner wurde heute vom Vizepräsidenten der Europäischen Investitionsbank (EIB), Ambroise Fayolle, zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung im Namen der beiden Organisationen empfangen.

N° 15–2018

Einladung von Medienvertretern zu interaktiven Gesprächen in Farnborough

02 Juli 2018

Die ESA richtet gemeinsam mit ihren Partnern, der britischen Raumfahrtagentur und der britischen Industrie, am 17. Juli anlässlich der internationalen Luftfahrtmesse in Farnborough in der der Raumfahrt gewidmeten „Space Zone“ in Halle 1 auf einem gemeinsamen Ausstellungsstand interaktive Gesprächsrunden für Medienvertreter aus. 


N° 14–2018

Beginn der 2. ISS-Mission von Alexander Gerst

08 Juni 2018

ESA-Astronaut Alexander Gerst ist heute gemeinsam mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem Roskosmos-Kommandanten Sergej Prokopjew auf der Internationalen Raumstation (ISS) angekommen. Gerst beginnt damit seine zweite, Horizons genannte Mission.

N° 13–2018

Europäische Weltraumorganisation begrüßt Vorschlag der Europäischen Kommission zu Weltraumtätigkeiten

06 Juni 2018

In ihrer heute herausgegebenen Pressemitteilung schlägt die Europäische Kommission einen langfristigen EU-Haushalt für den Zeitraum 2021–2027 mit 16 Mrd. € für Weltraumtätigkeiten vor.


N° 12–2018

Einladung von Medienvertretern zum 20. Jahrestag des Baveno-Manifests am 20./21. Juni 2018

31 Mai 2018

Anlässlich des 20. Jahrestags der Unterzeichnung des Baveno-Manifests organisiert die Europäische Kommission am 20./21. Juni 2018 in Partnerschaft mit der ESA und mit Unterstützung des italienischen Ministeriums für Bildung, Hochschulen und Forschung eine Spezialveranstaltung.

N° 11–2018

Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst

22 Mai 2018

ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 6. Juni um 13.12 Uhr MESZ in Begleitung von Roskosmos-Kommandant Sergej Prokopjew und NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor zur Internationalen Raumstation (ISS) aufbrechen.


N° 10–2018

Presseeinladung: letzte Gelegenheit zur Besichtigung des ESA-Windsatelliten Aeolus

17 Mai 2018

Der mit neuartiger Lasertechnologie zur Messung der Winde auf unserem Planeten ausgestattete ESA-Satellit Aeolus steht kurz vor dem Start. Bei Aeolus kommt für diese satellitengestützten Messungen zum ersten Mal UV-Lasertechnologie zum Einsatz. Bevor der Satellit für seinen Transport nach Französisch-Guayana verpackt wird, sind Medienvertreter am 5. Juni 2018 eingeladen, dieses außergewöhnliche Raumfahrzeug im Reinraum von Airbus Defence and Space im französischen Toulouse in Augenschein zu nehmen.

N° 9–2018

Presseeinladung zur Besichtigung von Europas Exoplaneten-Forschungssatelliten Cheops

15 Mai 2018

Vertreter der Medien erhalten am 22. Mai im Reinraum von Airbus Defence and Space in Madrid die einmalige Gelegenheit, den Satelliten zur Charakterisierung von Exoplaneten, Cheops, gemeinsam mit einschlägigen Experten in Augenschein zu nehmen.


N° 8–2018

Siebter Copernicus-Sentinel-Satellit gestartet

25 April 2018

Der zweite Sentinel‑3-Satellit des Copernicus-Programms, Sentinel‑3B, wurde heute ins All befördert, wo er sich zu seinem baugleichen Zwilling Sentinel‑3A gesellen wird. Mit diesem Satellitenpaar erhöhen sich die Abdeckung und die Datenübermittlung für Copernicus, das Umweltprogramm der Europäischen Union.

N° 7–2018

Presseeinladung: Die ESA auf der ILA

18 April 2018

Die Europäische Weltraumorganisation wird auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) vertreten sein, die vom 25. bis 29. April am Berlin ExpoCenter Airport stattfindet.


N° 6–2018

Einladung von Medienvertretern zur Startveranstaltung für den Copernicus-Satelliten Sentinel-3B

18 April 2018

Der Start des Satelliten Sentinel-3B vom russischen Kosmodrom Plessezk ist auf den 25. April um 19.57 Uhr MESZ angesetzt. Mit Sentinel-3B wird die erste Sentinel-Satellitenkonstellation vollständig sein, womit ein wichtiger Meilenstein des von der Europäischen Kommission geleiteten Copernicus-Programms erreicht wird. Medienvertreter sind eingeladen, dieses Ereignis auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin oder vom Europäischen Raumflugkontrollzentrum der ESA in Darmstadt aus mitzuverfolgen.

N° 5–2018

Einladung zur Pressekonferenz mit ESA-Astronaut Alexander Gerst

02 April 2018

Die Medien sind eingeladen, am 17. April im Europäischen Astronautenzentrum in Köln an der letzten Pressekonferenz von ESA-Astronaut Alexander Gerst in Europa vor seinem zweiten Flug ins All teilzunehmen.


N° 4–2018

Aktionsplan für die kommenden Ariane-5-Starts genehmigt

05 März 2018

Im Anschluss an den Ariane-Flug VA241 war eine unabhängige Untersuchungskommission eingesetzt worden, deren Schlussfolgerungen am 22. Februar bekanntgegeben wurden. Die Ergebnisse und Empfehlungen wurden am 28. Februar förmlich einem Lenkungsausschuss unter Einschluss des ESA-Direktors für Raumtransport, Daniel Neuenschwander, des Vorstandsvorsitzenden von Arianespace, Stéphane Israël, sowie des Vorstandsvorsitzenden der ArianeGroup, Alain Charmeau, unterbreitet.

N° 3–2018

Einladung für Medienvertreter – Besichtigung des ersten „Chamäleon-Satelliten“

16 Februar 2018

Medienvertreter sind eingeladen, am Montag, den 26. Februar in den Reinräumen von Airbus im britischen Portsmouth im Beisein von ESA-Astronaut Tim Peake an der Besichtigung des Satelliten Eutelsat Quantum teilzunehmen.


N° 2–2018

Einladung zum 10. Jahrestag von Columbus und ATV

28 Januar 2018

Vertreter der Medien sind eingeladen, am 7. Februar im Technikzentrum der ESA in den Niederlanden an den Feierlichkeiten zum 10. Jahrestag des Columbus-Labors und des Starts des ersten Automatischen Transferfahrzeugs teilzunehmen.

N° 1–2018

Einladung für Medienvertreter zum Pressefrühstück des ESA-Generaldirektors

05 Januar 2018

Der Generaldirektor der ESA, Jan Wörner, lädt die Medien am Mittwoch, den 17. Januar zu einer Pressekonferenz in die ESA-Hauptverwaltung in Paris ein.