N° 17-2016

Presseeinladung: Die ESA auf der ILA

24 Mai 2016

  • English
  • French

Die ESA wird im „Space-for-Earth“-Pavillon auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) vertreten sein, die vom 1. bis 4. Juni in Berlin stattfindet. Die Medien sind zu einer Pressekonferenz des ESA-Generaldirektors Jan Wörner eingeladen.

Die ESA wird im „Space-for-Earth“-Pavillon auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) vertreten sein, die vom 1. bis 4. Juni in Berlin stattfindet. Die Medien sind zu einer Pressekonferenz des ESA-Generaldirektors Jan Wörner eingeladen.

Die ILA, eine der weltweit größten Ausstellungen ihrer Art, führt Schlüsselakteure der internationalen Luft- und Raumfahrt, der Industrie und von Raumfahrtagenturen sowie Fachbesucher zusammen, die mehr über die neuesten Entwicklungen in der Luft- und Raumfahrtbranche erfahren und neue Geschäftsgelegenheiten ausloten wollen.

Schwerpunkt des in Halle 4 befindlichen gemeinsamen Raumfahrt­pavillons der ESA, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie werden die Vielfalt der ESA-Programme und der nationalen Programme Deutschlands in allen Bereichen der Raumfahrt und insbesondere die jüngsten Missionsergebnisse und die bevorstehenden Starts sein.

Die ILA ist von Mittwoch, den 1. bis Freitag, den 3. Juni Fachbesuchern vorbehalten. Von Freitag, den 3. bis Samstag, den 4. Juni hat dann auch die Öffentlichkeit Zutritt.

Medienveranstaltungen

Vertreter der Medien sind zu der Pressekonferenz von ESA-Generaldirektor Jan Wörner eingeladen, auf der sie ein Überblick über den Stand der zahlreichen Programme der ESA erwartet.

Termin: 1. Juni, 15.30 Uhr

Ort: Raumfahrtpavillon

Anmeldung: https://myconvento.com/public/event_register/do_register/1352344/

Während der gesamten Woche finden im Raumfahrtpavillon Präsentationen und Veranstaltungen statt, darunter eine eigene „Raumfahrttag“-Konferenz für geladene Gäste und Medienvertreter am Donnerstag, den 2. Juni. Weitere Einzelheiten zu diesen Veranstaltungen werden auf der ESA-Website bekanntgegeben, je näher der Termin rückt.

Über die ESA

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA), Europas Tor zum Weltraum, ist eine 1975 gegründete zwischenstaatliche Organisation, deren Aufgabe darin besteht, europäische Raumfahrtkapazitäten zu entwickeln und sicherzustellen, dass die Investitionen in die Raumfahrt den Bürgern in Europa und anderswo zugutekommen.

Die ESA hat 22 Mitgliedstaaten: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich. Davon sind 20 auch Mitgliedstaaten der EU.

Die ESA arbeitet förmlich mit sieben anderen EU-Mitgliedstaaten zusammen. Auch Kanada nimmt im Rahmen eines Kooperationsabkommens an bestimmten ESA-Programmen teil.

Dank der Koordinierung der Finanzressourcen und Kompetenzen ihrer Mitgliedstaaten kann die ESA Programme und Tätigkeiten durchführen, die weit über die Möglichkeiten eines einzelnen europäischen Landes hinausgehen. Des Weiteren arbeitet sie eng mit der EU zusammen, um die Programme Galileo und Copernicus zu verwirklichen.

Die ESA entwickelt Raumfahrzeugträger, Satelliten und Bodenanlagen, um sicherzustellen, dass Europa bei Raumfahrtvorhaben weltweit an der Spitze bleibt.

Sie entwickelt und startet Erdbeobachtungs-, Navigations-, Telekommunikations- und Astronomiesatelliten, schickt Raumsonden in entlegene Regionen des Sonnensystems und beteiligt sich an der bemannten Exploration des Weltraums.

Mehr über die ESA: www.esa.int.

 

Nähere Auskunft erteilt:

ESA-Referat Medienbeziehungen

Tel.: + 33 (0)1 53 69 72 99

E‑Mail: media@esa.int

Rate this

  • Currently 0 out of 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Thank you for rating!

You have already rated this page, you can only rate it once!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Views

130