Einladung der Presse zu Missionsabschluss und Rückkehr des ESA-Astronauten Alexander Gerst

5 Dezember 2018

Der ESA-Astronaut und derzeitige Kommandant der Internationalen Raumstation (ISS), Alexander Gerst, kehrt voraussichtlich am Donnerstag, den 20. Dezember 2018, zur Erde zurück. Die Landung der Sojus-Kapsel ist für 06.03 Uhr (MEZ) geplant. An Bord werden neben Gerst auch NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und Roskosmos-Kosmonaut Sergej Prokopjew sein.

Zum Ende der Horizons-Mission von ESA-Astronaut Alexander Gerst sind Medienvertreter zu mehreren Veranstaltungen eingeladen.

Da die Astronauten nach ihrer Rückkehr von einer sechsmonatigen Mission an Bord der ISS zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Reha-Maßnahmen absolvieren müssen, stehen sie nur begrenzt für andere Tätigkeiten zur Verfügung. Veranstaltungen können deshalb kurzfristig verschoben oder abgesagt werden.

12. Dezember 2018: Letzte Videokonferenz mit Alexander Gerst auf der ISS im EAC Köln

Am Mittwoch, den 12. Dezember 2018, wird im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA von 13.40 bis 14.00 Uhr eine Live-Videokonferenz mit Alexander Gerst stattfinden. Aufgrund der knappen zur Verfügung stehenden Zeit kann lediglich eine Frage pro Medienvertreter entgegengenommen werden. Anfragen können im Voraus über das Anmeldeformular (s. u.) erfolgen, wobei nach dem „First come, first served“-Prinzip verfahren wird.

Die Veranstaltung kann aufgezeichnet und/oder live gesendet werden.

Ankunft:                             ab 12.30 Uhr

Live-Videokonferenz:          13.40 bis 14.00 Uhr

Ende:                                14.30 Uhr

                                        (alle Zeiten MEZ)

Veranstaltungsort:             

ESA/EAC
Linder Höhe
51147 Köln
Deutschland

Anfahrt: https://osm.org/go/0GITDHE~0  

20. Dezember 2018 Foto- und Filmmöglichkeiten bei der Rückkehr nach Köln

Alexander Gersts Ankunft in Köln wird am Abend des 20. Dezember 2018 um 20.15 Uhr im militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn erwartet. Medienvertreter sind eingeladen, die Ankunft mitzuverfolgen. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass keine Interviews mit Alexander Gerst möglich sind.

An Bord des ESA-Flugzeugs werden neben ESA-Astronaut Alexander Gerst und medizinischem Personal auch ESA-Generaldirektor Jan Wörner, ESA-Direktor für bemannte und robotische Exploration David Parker sowie Frank De Winne, Leiter des Europäischen Astronautenzentrums (EAC) und Leiter ISS-Betrieb, sein.

Ankunft:        ab 19.15 Uhr

Ort:               http://download.esa.int/esoc/AnfahrtKoelnBonn.pdf 

Eingang „Passagierabfertigung“, Sicherheitsschleuse vor dem Terminal der Flugbereitschaft des BMVg (Bundesministerium der Verteidigung). Der Haupteingang des militärischen Teils des Kölner Flughafens befindet sich in der Nähe des EAC, Flughafenstraße, 51147 Köln.

Parkplatz: siehe Karte.

22. Dezember 2018 Pressekonferenz im Europäischen Astronautenzentrum der ESA in Köln

Am Morgen des 22. Dezember 2018 (Samstag) werden Medienvertreter zu einer Pressekonferenz ins Europäische Astronautenzentrum der ESA in Köln eingeladen. Von 11.15 bis 12.15 Uhr werden ESA-Astronaut Alexander Gerst, ESA-Generaldirektor Jan Wörner sowie Frank De Winne, Leiter des Europäischen Astronautenzentrums und Leiter ISS Betrieb, nach kurzen Stellungnahmen Fragen beantworten. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass keine Einzelinterviews mit Alexander Gerst möglich sind.

Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Englisch abgehalten.

Veranstaltungsort:              

ESA/EAC
Linder Höhe
51147 Köln
Deutschland

Anfahrt: https://osm.org/go/0GITDHE~0

Ankunft:                   ab 10.00 Uhr

Pressekonferenz:      11.15 bis 12.15 Uhr

Ende:                      13.00 Uhr

Livestream

Die Veranstaltung kann ab 11.00 Uhr unter www.livestream.com/ESA/ mitverfolgt werden.

Anmeldung

Es gelten folgende Fristen:

Letzte Videokonferenz mit Alexander Gerst auf der ISS im EAC Köln: 11. Dezember

Anmeldung unter:
https://se.myconvento.com/public/event_register/index/2598418

Foto- und Filmmöglichkeiten bei der Rückkehr nach Köln: 19. Dezember

Anmeldung unter:
https://se.myconvento.com/public/event_register/index/2598666

Pressekonferenz im Europäischen Astronautenzentrum der ESA in Köln: 21. Dezember

Anmeldung unter:
https://se.myconvento.com/public/event_register/index/2598867

Nähere Auskunft erteilt:

ESA-EAC-Kommunikationsbüro
E-Mail: EAC.Communication@esa.int
Tel.: +49 2203 6001 111

Bewerten

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.8/5 (15 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Angesehen

4457