Karrierechancen bei der ESA: Studienpraktika beim Kontrollzentrum in Darmstadt

14 September 2017

Studierst Du Ingenieurwesen, Informatik, Physik oder Mathematik? Fasziniert Dich das Thema Raumfahrt? Wolltest Du schon immer mal wissen, wie man einen Satelliten in den Tiefen des Alls steuert? Dann solltest Du die aktuellen Berufs- und Karrierechancen bei der Europäischen Raumfahrtorganisation (ESA) kennenlernen, insbesondere am Standort Darmstadt!

Mit einem 3- bis 6-monatigen Praktikum bei der ESA sammelst Du erste Erfahrungen und erhältst spannende Einblicke in die Arbeit am Satellitenkontrollzentrum ESOC, „Europas Tor zum All“ in Darmstadt. Dabei befindest Du Dich in hervorragender internationaler Gesellschaft, denn wir arbeiten hier in interdisziplinären Teams mit Kollegen aus 22 ESA-Mitgliedstaaten.

Die Bereiche, in denen Praktikanten angenommen werden, sind so vielseitig wie die ESA selbst. Such Dir in unserem Bewerbungsformular einfach das Themengebiet aus, das Dich am meisten anspricht und überzeuge uns in Deiner Bewerbung von Deinem Interesse und Deiner Eignung. Und vielleicht willst Du ja sogar die Chance ergreifen und Dein Praktikum bei der ESA mit Deiner Master-Arbeit verbinden?

Lift-off für Deine Karriere

Folgende Voraussetzungen solltest Du mitbringen:

  • Du hast die Staatsbürgerschaft eines ESA-Mitgliedsstaates.
  • Du befindest Dich vorzugsweise im letzten oder vorletzten Jahr Deines Master-Studienganges.
  • Auf Englisch kannst Du Dich problemlos verständigen.
  • Die Arbeit in einem internationalen Umfeld begeistert Dich.
  • Du willst Dich in einem tollen Team einbringen und viel lernen.

Interesse? Dann bewirb Dich bis zum 31.10.2017! Mehr Infos findest Du auf unserer Website.

Hintergrund zur ESA und zum Kontrollzentrum in Darmstadt:

50 Jahre Highlights im Dienste der europäischen Raumfahrt 

Die Europäische Weltraumorganisation ESA ist eine zwischenstaatliche Organisation, die sich die zivile Nutzung und Erforschung des Weltraums zum Ziel gesetzt hat. Dies umfasst seit 50 Jahren Missionen der Weltraumwissenschaft, Forschung, Industriepolitik und praktische Anwendungen.

...
Die Bodenstation in Malargüe ist Teil des Bodennetzwerks Access the image

Europas Trägerrakete Ariane, das Wettersatelliten-Programm Meteosat, Klimasatelliten, ein Astronautenkorps, Mars Express, der Rosetta-Kometenjäger sowie TV-Satellitensysteme gehen unter Anderem auf Initiativen der ESA zurück. Auch bei Europas neuem Copernicus-Erdbeobachtungsprogramm und beim Navigationsprogramm Galileo spielt die ESA eine Schüsselrolle.

Aktuell gehören der ESA 22 Mitgliedsstaaten an. Indem sie die Finanzmittel und das Know-how der einzelnen Länder bündelt, ermöglicht sie die Realisierung von Programmen und Projekten, die keiner der Mitgliedsstaaten jemals im Alleingang auf die Beine stellen könnte. In diesem Zusammenhang vertritt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Interessen Deutschlands bei der ESA.

ESA / ESOC (European Space Operations Centre)

...
Der Hauptkontrollraum des European Space Operation Centre (ESOC)Access the image

Das Europäische Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt ist ein Fachzentrum der ESA. Seit 1967 stellt ESOC den reibungslosen Betrieb der europäischen Satelliten und Raumsonden in ihren Umlaufbahnen sicher. Das Zentrum hat bislang über 60 ESA-Missionen erfolgreich gesteuert – wie z. B. Rosetta, Smart-1, ExoMars, XMM-Newton, Gaia, Envisat, CryoSat oder die Sentinels. ESOC Kontrollräume, die mit Bodenstationen in aller Welt vernetzt sind, verfolgen und überwachen Satelliten während der gesamten Einsatzdauer, lösen Korrekturmanöver aus und steuern den Betrieb ihrer Nutzlasten. Im Jahr 2016 beschäftigt ESOC etwa 270 ESA-Festangestellte sowie 630 Mitarbeiter von Vertragsfirmen am Standort in Darmstadt.

Mehr: www.esa.de & www.esa.int/esoc_de

Bewerten

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Angesehen

1963