Kunstwettbewerb „Klima aus dem Weltraum“

29 November 2018

Sind Sie ein Künstler, der sich für Erdbeobachtung und Klima interessiert? Haben Sie Lust auf einen finanziell geförderten, dreimonatigen Aufenthalt als Visiting Artist bei der ESA in Großbritannien? Dann ist dies Ihre Chance: Nehmen Sie bis zum 31. Dezember 2018 am Wettbewerb „Klima aus dem Weltraum“ teil.

Mit Kunst Klimawissen kommunizieren

Die ESA möchte zusammen mit einem Künstler die von Erdbeobachtungssatelliten gewonnenen Klimadaten näher an die Öffentlichkeit bringen.

Der Gewinner erhält die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Climate Office der ESA im Europäischen Zentrum für Raumfahrtanwendungen und Telekommunikation in Harwell, Großbritannien ein Originalkunstkonzept zu entwickeln.
Das Büro leitet die Climate Change Initiative, ein Forschungsprogramm, das langfristige Klimadatensätze auf der Grundlage von Satellitenbeobachtungen der Eisschilde in Polargebieten, der Ozeanzirkulation, von Waldbränden und zahlreichen anderen Aspekten des Erdsystems erstellt.

Das Kunstwerk zum Thema „Klima aus dem Weltraum“ soll im Mai 2019 auf dem internationalen Living Planet Symposium im italienischen Mailand präsentiert werden und dazu beitragen, Wissen rund um unser Klima zu kommunizieren. Wie sich das Klima verändert und welche Auswirkungen die Veränderung mit sich bringt, wird wissenschaftlich breit diskutiert. Die Idee hinter diesem Wettbewerb ist allerdings, über die Wissenschaft hinauszugehen und mit Hilfe der Kunst einem viel breiterem Publikum diese Kenntnisse zu vermitteln.

„Wissenschaft und Kunst sind Versuche der Menschen, die Welt um uns herum zu verstehen. Wir wollen über wissenschaftliche Tabellen und Grafiken hinausgehen, indem wir mit einem talentierten Künstler zusammenarbeiten, um die breite Öffentlichkeit zu erreichen und ihr ein aktuelles Verständnis des dynamischen Wandels auf unserem Planeten zu ermöglichen“, erklärt Pascal Lecomte, Climate Office-Leiter der ESA.

Teilnahme am Kunstwettbewerb

Der Wettbewerb lädt Nachwuchskünstler und erfahrene Künstler dazu ein, originale Kunstkonzepte zur Vermittlung des Themas „Klima aus dem Weltraum“ zu entwickeln und einzureichen. Teilnahmeberechtigt sind Staatsangehörige der ESA-Mitgliedstaaten ab 18 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Wettbewerbs.
Sie können bis zum 31. Dezember 2018 um 12:00 Uhr GMT (13:00 Uhr MEZ) einen Entwurf Ihres Kunstwerks in Form einer Illustration, eines grafischen Bildes, eines Films oder einer Tonaufnahme einreichen.

Eine Jury aus Künstlern und Mitgliedern der ESA wird jede Einreichung nach Kreativität, Können und thematischer Relevanz beurteilen. Am 25.Januar 2019 erfolgt die Benachrichtigung.

Bewerten

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (5 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Angesehen

274