Wissenschaftstag spezial: 50 Jahre ESOC in Darmstadt - where missions come alive!

25 September 2017

Vor 50 Jahren wurde das Europäische Satellitenkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt eingeweiht. Seitdem hat es 77 Satelliten kontrolliert und sich weltweit einen Namen als Europas ‘Tor zum Weltraum’ gemacht. Am 5. Oktober werden ESA-Experten für Raumfahrt-Missionsbetrieb und ESA-Astronaut Thomas Reiter beim Wissenschaftstag in der Darmstädter Centralstation über Satellitenbetrieb damals und heute und natürlich über die zukünftige Erforschung des Weltraums sprechen.

 

hr-iNFO-Journalist Dirk Wagner wird die Veranstaltung moderieren und das Publikum mit Fragerunden einbinden. Der Eintritt ist frei.

Im September 2017 feierte das Satellitenkontrollzentrum der ESA 50. Geburtstag. Im Jahr 1967 wurde ESA/ ESOC eröffnet und bereits 1968 der erste Satellit  von dort gesteuert. Die dabei eingesetzten Computer füllten ganze Räume und wurden nicht über Tastaturen, sondern über Lochkarten bedient.

Seither haben die ESOC-Teams ganze Generationen von Satelliten für Telekommunikation, Navigation, Erdbeobachtung und Astronomie sicher in den Orbit begleitet. Auch wurden spektakuläre Missionen wie Mars Express, Huygens zum Saturn-Mond Titan oder die Rosetta-Mission mit der Landung auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerassimenko durchgeführt.

Gemeinsam blicken der ESA-Direktor für Missionsbetrieb, Rolf Densing, „Kometenjäger“ Paolo Ferri, ESA-Astronaut Thomas Reiter und viele andere auf ein halbes Jahrhundert europäische Raumfahrtaktivitäten zurück und geben einen Ausblick auf zukünftige Missionen sowie auf Bedeutung der Raumfahrt für Wissenschaft und Wirtschaft der Region.

...
ESOC in numbers infographicAccess the image

Ein spannender Abend mit Kurzvorträgen, zahlreichen Bildern und Videos sowie anschließenden Fragerunden. Satellitenmodelle, Raketen und Infotafeln ergänzen das Programm.

Die Centralstation veranstaltet den „Wissenschaftstag" in Kooperation mit ESA, hr-iNFO Radio, Wissenschaftsstadt Darmstadt und Darmstädter Echo. In der Reihe „Wissenschaftstag" präsentieren herausragende Wissenschaftler und Forschungsinstitute ihre Arbeit der Öffentlichkeit.

Moderation: Raumfahrtjournalist Dirk Wagner (hr-iNFO)

Eintritt frei.

Anfahrt: http://www.centralstation-darmstadt.de/service/anfahrt/

Donnerstag, 05. Oktober 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Halle teilbestuhlt, freie Platzwahl.

Bewerten

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.8/5 (16 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Angesehen

678