3D-Ansicht eines großen Felsbrockens bei Agilkia

3D-Ansicht eines großen Felsbrockens bei Agilkia

Released

04/08/2015 10:03 am

Copyright

ESA/Rosetta/Philae/ROLIS/DLR

Description

Im Mittelpunkt dieser Aufnahme von Philaes ROLIS-Kamera steht der größte Felsblock. Das Bild wurde aus einer Entfernung von 67,4 Metern über dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufgenommen und ist idealerweise mit einer 3D-Brille zu betrachten. Die 3D-Ansicht zeigt die Risse im 5 Meter hohen Felsen sowie den keilförmigen Geröll-„Schweif“ und den ausgehobenen „Graben“ um den Block herum.

OSIRIS-Bilder, aufgenommen aus Rosettas Umlaufbahn, zeigen ebenfalls einen vergleichbaren „Schweif“ an anderen Felsbrocken auf dem Kometen. Das ROLIS-Team glaubt, dass diese Schweife hinter Objekten in dem Bereich entstehen, der durch das jeweilige Objekt vor Erosion durch den Einschlag einschlagender Partikel auf der „Schattenseite“ geschützt wird, etwa durch Aktivitäten anderswo auf dem Kometen.

Rate this

  • Currently 5 out of 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 5/5 (3 votes cast)

Thank you for rating!

You have already rated this page, you can only rate it once!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Views

1244